Thematische Gemeindeabende

dienstags

18.00 Uhr Abendessen
19 Uhr Kleiner Gottesdienst
19.30 Uhr Themenabend


Die Themen in diesem Semester:

18.04.2017 Spieleabend

---------------------------------------------------------------------------------

2.05.2017 Filmabend „Wie im Himmel“ 

Beginn: 19 Uhr 

---------------------------------------------------------------------------------

9.05.2017 Expedition zur Freiheit: Gnade 

Der Begriff „Gnade“ hat mit Schönheit zu tun: Jemand nimmt unsere Schönheit wahr. An Gott glauben? Ok. „Gnade“ redet darüber hinaus von seiner bedingungslosen Zuwendung. 

---------------------------------------------------------------------------------

16.05.2017 Kleiner Gottesdienst & Abendmahl 

Beginn: 19 Uhr 

---------------------------------------------------------------------------------

17.05.2017 KHG kommt in die ESG

---------------------------------------------------------------------------------

23.05.2017 Offener Treff

---------------------------------------------------------------------------------

30.05.2017 Impro-Theater Teil 1

ImprovisationstheaterSchnupperkurs

Improvisations-Schauspieler entwickeln Szenen aus dem Moment und formen sie zu kleinen Geschichten. Es gibt dabei keine vorgefertigten Texte und keine festgelegten Rollen, alles entsteht spontan. Neben der Spielfreude, Spontaneität und gegenseitigen Inspiration helfen den Schauspielern verschiedene Techniken des Improvisationstheaters, um gemeinsam Geschichten zu erzählen.  An diesem Abend soll vor allem die Freude am gemeinsamen Spiel im Vordergrund stehen. Außerdem werden Einblicke in Grund-Techniken des Improvisationstheaters gegeben. Jeder Termin ist auch unabhängig vom anderen besuchbar.

Referentin: Isabel Remer, M.A., Clownin und Improvisations-Schauspielerin

---------------------------------------------------------------------------------

6.06.2017 Expedition zur Freiheit: Jesus Christus

Es geht um eine Befreiungserfahrung: Jesus Christus steht im Zentrum des Glaubensbekenntnisses. Nicht aber: Kirche, Hierarchien, Kulte oder Heiligtümer. Dass er als „Sohn Gottes“ bezeichnet wird betont seine göttliche Existenz. Was bedeutet diese Konzentration auf Jesus Christus? Eine theologische Spurensuche.

---------------------------------------------------------------------------------

13.06.2017 Ortswechsel: KHG, Klosterplatz 3 

Beginn: 18 Uhr 

Reformation reloaded? 

Nach 500 Jahren wird das Reformationsgedenken 2017 zum ersten Mal in einem ökumenischen Zeitalter gefeiert. Das kann das Christentum und die Kirche endlich weiterbringen. Ein ökumenischer Abend in der KHG: Klosterplatz 3, 33602 Bielefel

---------------------------------------------------------------------------------

20.06.2017 Expedition zur Freiheit: Bibel 

Wie wird eine Sammlung von 66 Schriften aus verschiedenen Jahrhunderten zur „Heiligen Schrift“ oder gar zum „Wort Gottes“? In der Auseinandersetzung mit dem zentralen Gebet der Christenheit, dem Vaterunser, soll diesen Fragen nachgegangen werden.

---------------------------------------------------------------------------------

27.06.2017 „Spiritualität der Pfingstkirchen“

Emotionale und enthusiastische Erfahrungen prägen das Bild pfingstlich-charismatischer Bewegungen. Die wesentlichen Merkmale dieser dynamischen Bewegung werden vorgestellt und einer kritischen, aber zugleich auch wohlwollenden Einschätzung unterzogen.

Referent: Pfr. Andreas Hahn, Beauftragter für Sekten- und Weltanschauungsfragen

---------------------------------------------------------------------------------

4.07.2017 Expedition zur Freiheit: Kirche 

Ist die Frage nach der Wahrheit wichtiger als die Frage nach der Struktur? Ja. Zugleich lautet die große Einladung, Einheit in Vielfalt zu leben. Form und Gestalt von Kirche dürfen sich weiter entwickeln – damit sie als tragfähige Gemeinschaft erlebt wird. Eine Gemeinschaft von Menschen, die Gott feiert und offen ist für Neue und Neues.

---------------------------------------------------------------------------------

11.07.2017 Impro-Theater Teil 2

ImprovisationstheaterSchnupperkurs

Improvisations-Schauspieler entwickeln Szenen aus dem Moment und formen sie zu kleinen Geschichten. Es gibt dabei keine vorgefertigten Texte und keine festgelegten Rollen, alles entsteht spontan. Neben der Spielfreude, Spontaneität und gegenseitigen Inspiration helfen den Schauspielern verschiedene Techniken des Improvisationstheaters, um gemeinsam Geschichten zu erzählen.  An diesem Abend soll vor allem die Freude am gemeinsamen Spiel im Vordergrund stehen. Außerdem werden Einblicke in Grund-Techniken des Improvisationstheaters gegeben. Jeder Termin ist auch unabhängig vom anderen besuchbar.

Referentin: Isabel Remer, M.A., Clownin und Improvisations-Schauspielerin

--------------------------------------------------------------------------------- 

18.07.2017 Expedition zur Freiheit: Freiheit 

Die Geschichte Gottes beginnt mit einer Befreiungserfahrung. Sklaven werden frei gesetzt und erfahren darin zugleich den befreienden Gott. Die Zehn Gebote sind Lebensleitlinien dieser Befreiung. Und heute? Regeln zu befolgen macht ja noch nicht frei. Im letzten Teil der Expedition zur Freiheit fragen wir darum nach dem, was Freiheit bringt und bewahrt. Dazu gibt es auch ein „Walking Talking“ am 22.7.17

 

 

Aktuelle Termine

Wir wünschen Euch schöne Semesterferien!

Montags, 20 Uhr Taizégebet

Donnerstags, 8 Uhr Gebet am Morgen

Kontakt

Sekretariat: Marlinde Koch: Tel.: 881140; esg@uni-bielefeld.de

Mo.-Do. von 9-11.30 Uhr

Tutoren: esg.tutoren@uni-bielefeld.de