Internationaler Abend

donnerstags

19 Uhr, 14-tägig

"Donnerstag ist International!"

Wer hat Interesse und Lust auf interessante Vorträge, bereichernde Themenabende und spannende Diskussionen? An zwei Donnerstagen im Monat widmen wir uns im Wechsel länderbezogenen Vorträgen und Themenabenden über alltägliche Schwierigkeiten bzw. Fragen von Internationalen Studierenden in Deutschland. Was sind meine Rechte? Wo kann ich mich bei der Suche nach einem Praktikumsplatz gut beraten und unterstützen lassen? In welcher Situation kann ich finanzielle Unterstützung bekommen? Und wo bekomme ich die überhaupt? Mit solchen Fragen müssen sich viele Internationale Studierende beschäftigen. Im Rahmen eines Vortrages, einer Diskussionsrunde oder eines Workshops mit eingeladenen Referent_innen hat man die Gelegenheit Antworten auf diese Fragen zu bekommen.

Es geht um 19 Uhr mit einem gemeinsamen Essen los. Anschließend gibt es eine Diskussionsrunde zu einem ausgewählten Thema an der jede_r teilnehmen kann oder Fragen zu dem Vortrag stellen kann.

 

Termine:

27.04.2017 Internationaler Begegnungsabend

Kommst du aus einem anderen Land oder von hier? In beiden Fällen bist du beim Begegnungsabend richtig. Wir wollen uns gegenseitig besser kennenlernen, aus unseren jeweiligen Kulturen teilen und miteinander Spaß haben.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

11.05.2017 Palästina - Land, Leute, Kultur 

An diesem Abend geht es um die Vorstellung von Palästina auf unterschiedlichen Seiten, u.a. kulturelle und traditionelle. Bsharat stellt uns sein Heimatland vor, mit Sehenswürdigkeiten und einer interessanten Geschichte.  

Referent: Bsharat

---------------------------------------------------------------------------------

8.06.2017 Kultur des Landes „Togo“ 

Togo ist eines der kleinsten Länder in Afrika und sehr multikulturell. Mit einer Fläche von 56600 km² hat es 7 Mio. Einwohner - und 50 verschiedene Dialekte. Die togolesische Kultur unterscheidet sich nach Regionen und Konfessionen.

Referent: Fichard

---------------------------------------------------------------------------------

22.06.2017 „Bleiben oder fliehen“ Die schwierige Entscheidung junger politischer Aktivisten aus Guinea 


Eine Einführung in die Geschichte Guineas und der Erfahrungsbericht eines jungen politischen Aktivisten, der nach zehn Jahren Jugendarbeit in der Opposition fliehen musste.

Referent: Mamadou Bobo Diallo

---------------------------------------------------------------------------------

6.07.2017 Kamerunische Unabhängigkeitskämpfer 

Kamerun ist ein Land in Zentralafrika, das am 1. Januar 1960 seine Unabhängigkeit erlangt hat. Dafür haben sich viele Patrioten eingesetzt und gekämpft. Was ist mit „Unabhängigkeit“ gemeint ? Der Referent beleuchtet das Thema von verschiedenen Seiten.  

Referent: Berenger

Ev. Erwachsenenbildungswerk

Die ESG Bielefeld ist als Teil des Bildungswerks der Evangelischen Studierendengemeinden der EKvW Mitglied im Evangelischen Erwachsenenbildungswerk Westfalen-Lippe e.V.
Die mit * gekennzeichneten Veranstaltungen werden gefördert nach WbG NRW.

Aktuelle Termine

Wir wünschen Euch schöne Semesterferien!

Montags, 20 Uhr Taizégebet

Donnerstags, 8 Uhr Gebet am Morgen

Kontakt

Sekretariat: Marlinde Koch: Tel.: 881140; esg@uni-bielefeld.de

Mo.-Do. von 9-11.30 Uhr

Tutoren: esg.tutoren@uni-bielefeld.de